Kommunalwahl 2021: Wahlprüfsteine

Wir haben alle Parteien in Königstein und Kronberg angefragt und ihnen unsere wichtigsten Fragen vorgelegt. im Folgenden finden Sie die Antworten der Parteien.

Die Antworten sollen Ihnen lediglich zur Orientierung dienen. Sie sind aber keine Wahlempfehlung. Die Reihenfolge der Antworten entstand aus der Reihenfolge des Posteingangs bei der AG Kulturlandschaft.

Wahlprüfsteine Königstein

Frage 1: Hauptstraße 37

Wie steht ihre Partei zur überfälligen Sanierung des Hauses Haupstraße 37?
Sollte die Stadt Königstein den Druck auf den Eigentümer zusammen mit dem Landesamt für Denkmalpflege erhöhen?

-> Hier finden Sie die Antworten der Parteien zu Frage 1

Frage 2: Schutz gefährdeter historischer Häuser

Der Abriss des Haus Hotel Feldberg in der Klosterstraße ist nach Aussage des neuen Eigentümers offenbar abgesagt. Dennoch sind prägende Häuser der Jahrhundertwende um 1900. gefährdet. Welche Möglichkeiten sollte es für die Stadt Königstein geben auch außerhalb der denkmalgeschützten Zone den Erhalt historischer Bauten zu sichern?

-> Hier finden Sie die Antwort der Parteien zu Frage 2

Frage 3:  Nachverdichtung für Wohnbebauung

Der Flächennutzungsplan der Regionalen Planungsgemeinschaft Untermain für Königstein weist 17 ha für Wohnungsbebauung aus. Welche Flächen sollten nach Ihrer Auffassung von der Bebauung unbedingt ausgenommen werden, auch wenn dadurch die geforderte Fläche nicht eingehalten werden kann?

-> Hier finden Sie die Antworten der Parteien zu Frage 3

Frage 4: Philosophenweg

Nach dem Alleingang der Kronberger Verwaltung zum Philosophenweg, und dem     daraus folgenden Ausschluss der Königsteiner Bürger zur Benutzung des Weges, sehen sie welche Möglichkeiten für die Königsteiner Bürger wieder die Nutzung zu gewinnen?

 -> Hier finden Sie die Antworten der Parteien zu Frage 4

Frage 5: Innenstadtgstaltung

Welche Vorschläge für die Gestaltung der Konrad Adenauer Anlage, für die Verkehrsführung  des Individual -und des Öffentlichen Nahverkehrs  hat ihre Partei. Sollte dort ein Parkdeck gebaut werden?

 -> Hier finden Sie die Antworten der Parteien zu Frage 5

Wahlprüfsteine Kronberg

 

Frage 1: Illegale Bauten im Aussenbereich von Kronberg

Leider finden sich im Außenbereich der Gemarkung Kronberg unzählige nicht genehmigte, d.h. illegale Bauten und Zäune. Dieses Problem ist seit Jahren bekannt, eine Lösung aber trotz ständigem Nachfassen bei allen zuständigen Behörden bis hin zur Beschwerde beim Regierungspräsidenten ist zurzeit nicht in Sicht. Welche Möglichkeiten sehen Sie, hier gegen die Verstöße gegen Bau- und Naturschutzrecht vorzugehen?

-> Antworten der Parteien

Frage 2: Parken am Opel Zoo

Der Winter hat gezeigt, welche chaotischen Verkehrszustände im Taunus herrschen können. Welche Lösung präferieren Sie zu Thema Parken am Opel Zoo? Hier sind mehrere Vorschläge in der Diskussion, wie ein mögliches Parkhaus, über den Ausbau des ÖPNV, öffentliche Zubringer von Ausweichparkplätzen bis hin zu der Möglichkeit noch mehr schützenswerte Wiesenflächen hierfür zu zweckentfremden.

-> Antworten der Parteien

Frage 3: Streuobstwiesen

Im Innenbereich der Stadt Kronberg wurden durch das Umweltamt zahlreiche Projekte zur naturnahen Flächengestaltung in den letzten beiden Jahren verstärkt umgesetzt. Die Pflege und Förderung der Streuobstwiesen im Außenbereich wird nach wie vor nicht im gleichen Maße wie im Innenbereich vorangebracht. Wird sich ihre Partei für den Erhalt und Pflege der Streuobstwiesen und Biotope einsetzen? Welchen Schutz und Unterstützung für den Erhalt der Kronberger Biotope, wie den Streuobstwiesen werden sie vorschlagen?

-> Antworten der Parteien

Frage 4: Bebauung Grüner Weg

Im Grünen Weg ist mit dem Bau einer Gemeinschaftsunterkunft begonnen worden. Der Bereich ist ein Naherholungsgebiet mit schützenswerten Biotopen und Obstbaumbeständen und er sollte in jedem Fall aus der Stadterweiterungsplanung herausgenommen werden. Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung im Grünen Weg?

-> Antworten der Parteien